Insurance Risk & Regulatory-Newsletter

Nationale, europäische und internationale Regulierung, Digitalisierung, Solvency II und Risikomanagement 2.0 in einer sich immer schneller ändernden Welt (Klimawandel, Nachhaltigkeit, politische Unsicherheiten und vieles mehr) – die einst sehr traditionelle Versicherungsbranche bewegt sich in einem zunehmend dynamischen, modernen und globalen Umfeld.

In den letzten Jahren dominierte Solvency II die Entwicklungen und Diskussionen rund um Risikomanagement und Regulierung in der Versicherungsbranche. Auch in Zukunft werden intensive und zum Teil kontroverse Entwicklungen, neue Fragestellungen und Anwendungsoptimierungen unter Solvency II erwartet, gleichzeitig rücken jedoch zunehmend neue Themen in den Fokus.

In unserem Blog posten wir zeitnah Neuerungen auf allen Ebenen der regulatorischen Änderungen und berichten über deren Auswirkungen.

Mit dem Newsletter möchten wir die Blogs ergänzen und Sie auf praxisbezogene und anschauliche Weise über wechselnde Themenschwerpunkte in diesem dynamischen Umfeld umfassend informieren. Hierdurch können Sie sich schnell einen Überblick über die neuen nationalen und internationalen Entwicklungen und Diskussionsstände verschaffen. Falls Sie zukünftig diesen Newsletter per E-Mail beziehen möchten, können Sie ihn über „Abonnieren“ bestellen.

Der Newsletter wird zudem laufend in die Knowledgebase unseres Kundenextranets PwCPlus eingepflegt, sodass die vorliegenden Informationen durch Kategorisierung, Verschlagwortung und Querverweise in die regulatorische Gesamtentwicklung eingebettet werden.

Newsletter-Ausgaben 2018

 

Newsletter-Ausgaben 2017

Um den Newsletter zu bestellen, klicken Sie einfach
auf den Button Abonnieren.

Bis auf die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse sind alle Angaben freiwillig.
Wir werden diese Angaben zur Personalisierung des Newsletters
und zur Pflege des Gechäftskontaktes verarbeiten.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für den Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage, es sei denn, dass

  • wir Sie auf die weitergehenden Zwecke explizit hingewiesen und Sie in eine solche Verwendung eingewilligt haben,
  • die Verarbeitung zu einem Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden,
  • die Verarbeitung auf eine rechtliche Verpflichtung oder behördliche oder gerichtliche Anordnung hin erfolgt, oder
  • zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von rechtswidrigen Aktivitäten.

Ihre personenbezogenen Daten werden wir an Dritte weder verkaufen oder vermarkten noch aus sonstigen Gründen weitergeben. Keine „Dritten“ in diesem Sinne sind Unternehmen des Konzernverbundes der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Ferner können wir personenbezogene Daten an andere Unternehmen des internationalen PwC-Netzwerkes weiterleiten, wenn dies zur Erreichung des Zwecks, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben, erforderlich ist (z. B. bei der Beantwortung von Anfragen).

Contact us

Christoph Schellhas

Director

Tel.: +49 69 9585-6489

Follow us