PwC auf der DMEXCO 2019: Digitales Marketing für eine starke Marke

10 September, 2019

Trust in Transformation – PwC am 11. und 12. September auf der DMEXCO / Markenführung in der digitalen Ära: Wie Unternehmen ihre Marke steuern, Zielgruppen genau ansprechen und ihren Markenwert messen / Vertrauen schaffen: Neue Technologien mit dem AI Robustness Tool und Leitlinien zur digitalen Ethik absichern

Düsseldorf, 10. September 2019

„Trust in Transformation“ ist das Leitmotiv, unter dem sich PwC auf der Dmexco erstmals präsentiert. „Vertrauen ist der entscheidende Faktor für eine erfolgreiche Digitalisierung“, sagt Ilana Rolef-Heberling, Chief Marketing Officer bei PwC.

„Wir sind selbst durch den Transformationsprozess gegangen und wollen Unternehmen Mut machen, die Digitalisierung entschieden anzupacken. Dabei begleiten wir sie bei jedem Schritt.“

Ilana Rolef-Heberling, Chief Marketing Officer bei PwC Deutschland

Wie sieht erfolgreiches Marketing in Zeiten der digitalen Transformation aus? Welche Erwartungen haben Kunden an die Customer Experience? Und wie gelingt es Unternehmen, ihre Marke zu stärken und gleichzeitig zu messen?

Am 11. und 12. September 2019 liefert PwC Antworten auf all diese Fragen und stellt auf der DMEXCO, der Plattform für Entscheider aus Digitalwirtschaft, Marketing und Innovation, neue Lösungen zu Customer Centric Transformation, Digital Upskilling und AI Robustness vor.

„Datengetriebenes Marketing gehört zu den Top-Trends: 25 Prozent der Unternehmen arbeiten bereits damit und über 50 Prozent haben dies künftig vor“, sagt Olaf Acker, Digital Services Leader bei PwC.

„Wir installieren die richtigen Lösungen in Unternehmen, die das Marketing auf ein neues Niveau heben. Mit Marketing Automation erstellen Unternehmen präzise Customer Journeys und Kundenprofile, mit denen sie Kundengruppen segmentieren können.“

Olaf Acker, Digital Services Leader bei PwC Deutschland

Kunden mit den richtigen Botschaften erreichen

„Viele Unternehmen haben bislang nur ein vages Verständnis von den Erwartungen und dem Verhalten der Verbraucher. Wir helfen Unternehmen dabei, auf der Basis von Daten außergewöhnliche Kundenerlebnisse zu schaffen“, sagt Mathias Elsässer, Director und Experte für Data-driven Marketing bei PwC. „Dabei arbeiten wir mit unserem sogenannten ma.tomics-Framework. Mit diesem Tool zerlegen wir das komplexe Marketing in einzelne Bausteine, die wir Schritt für Schritt angehen.“

Neben Customer Centric Transformation bietet eine neue Echtzeit-Markenmessung, der Real-Time Brand-Valuation, die Evaluation des tatsächlichen Markenwertes einer Marke. Mit dem Tool sind Unternehmen in der Lage, ihre Marke erstmalig zu messen, zu steuern und den Marketing-Mix anzupassen.

AI Robustness Tool und Leitlinien zur digitalen Ethik absichern

Neue Technologien müssen durch ein digitales Wertegerüst abgesichert sein – PwC präsentiert daher Lösungen zur digitalen Ethik, einem der wichtigsten Technologie-Trends 2019. Gerade Künstliche Intelligenz braucht ein Höchstmaß an Sicherheit, das mit hoher Leistungsfähigkeit einhergeht. Um Angriffe von außen und Schäden auszuschließen, hat PwC das AI Robustness Tool entwickelt.                         

Digital Upskilling mit der Digital Fitness App

Die Digital Fitness App zielt auf die Mitarbeiter eines Unternehmens. Mit dem Tool können Unternehmen die Technologie-Kompetenz ihrer Belegschaft messen und auf der Grundlage eines individuellen Lernplans weiterentwickeln. Die App basiert auf wissenschaftlicher Forschung zu Führungskompetenzen in der digitalen Ära.

Von Experten lernen

Lernen per App ist das eine. Lernen von Experten das andere. In Diskussionspanels sprechen PwC-Experten am 12. September über ihre Fachgebiete. „Corporate Innovation – What got you here won’t get you there“ ist das Thema von Chief Marketing Officer Ilana Rolef-Heberling, die sich mit der Rolle von Innovation auf den Geschäftserfolg beschäftigt (Congress Stage, 11.20 bis 11.50 Uhr). Über die Bedeutung von Datenschutz und -sicherheit spricht Stewart Room, Partner Data Protection & Cyber Security, im Panel „The Privacy Dichotomy: Walled Gardens vs. The Rest of The Internet“ (Debate Stage, 12.55 bis 13.20 Uhr). Um die Frage, wie der Konsument Kaufentscheidungen trifft, geht es bei Mathias Elsässer, Director Data-driven Marketing, im Diskussionspanel „How to hack the code of customer behavior“ (Debate Stage, 14.05 bis 14.35 Uhr).

PwC auf der DMEXCO 2019: Halle 06.1, Stand D-048

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 250.000 Mitarbeiter in 158 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Contact us

Martin Krause

PwC Communications, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-1657

Follow us