Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Business Process Management (BPM) Enablement

Ihre Expertin für Fragen

Kerstin Zeddies

Kerstin Zeddies
Senior Manager bei PwC Deutschland
Tel.: +49 211 981-4872
E-Mail

Integratives BPM als Treiber der Transformation 

Neue Technologien, komplexere Geschäftsprozesse, steigende Anforderungen an IT-Systeme und ein hoher Wettbewerbsdruck stellen Unternehmen vor Herausforderungen, die mit historisch gewachsenen Strukturen und stark individualisierter IT häufig nicht dauerhaft zu bewältigen sind. Damit Unternehmen ihre Business Transformation bewältigen können, brauchen sie innovative BPM-Lösungen. Diese helfen, Geschäftsabläufe transparent darzustellen, zu optimieren sowie innovative Geschäftsmodelle durch die Integration von Produkten, Services, Personen und Systemen ganzheitlich und entlang funktionsübergreifender Prozesse zu etablieren.

Die BPM-Experten des CIO Advisory-Teams unterstützen Unternehmen dabei, leistungsfähige BPM-Lösungen zu implementieren. Dabei geht es beispielsweise um Prozessanalyse, -Governance, -Modellierung und -Optimierung.

Wir unterstützen Sie dabei, das Prozessmanagement als zentralen Bestandteil der Organisation und als Treiber der Transformation zu etablieren. Sie profitieren von unserem ganzheitlichen Ansatz „Strategy through execution“ und unserem umfangreichen Beratungs- und Technologie-Know-how. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Und rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Ganzheitliche Prozessexzellenz mit BPM

Die tiefgreifenden Veränderungen in IT- und Geschäftsprozessen infolge der digitalen Transformation erweitern die Anforderungen an das BPM enorm. Die zunehmende Dynamik, Agilität und Flexibilität innerhalb des Prozessmanagement endet nicht mit der reinen Prozessmodellierung und -dokumentation. Vielmehr wird eine ganzheitliche Veränderung wichtiger denn je, um zielorientierte Standardisierung, hohe Effizienz und nachhaltige Qualität zu erreichen. Mit einem ganzheitlichen BPM werden sowohl Kern- als auch Unterstützungsprozesse analysiert, modelliert und optimiert – basierend auf fünf Bausteinen:

  1. Prozessmodellierung
    Geschäfts- und IT-Prozesse unter Berücksichtigung der Unternehmensstrategie sowie der Organisations-, Stakeholder- und IT-Anforderungen aufnehmen und modellieren.
  2. Prozess-Governance
    BPM-Organisation und -Governance mit Rollen, Verantwortlichkeiten, definierten Prozessen, KPIs und Richtlinien einführen, um nachhaltige Prozessexzellenz aufzubauen.
  3. Process Mining
    Ist-Prozesse zur Herstellung von Ende-zu-Ende-Transparenz datenbasiert analysieren sowie faktenbasiert Automatisierungs- und Optimierungspotenziale via Process Mining identifizieren.
  4. Prozessautomatisierung
    Prozess-Automatisierung konzipieren und implementieren, um u. a. Fehlerquoten in Prozessen zu minimieren, die Prozessgeschwindigkeit zu maximieren und Medienbrüche zu überwinden.
  5. Prozessoptimierung
    Ende-zu-Ende-Prozesse unter Berücksichtigung strategischer Vorgaben und legaler Anforderungen optimieren sowie Zieldefinitionen umsetzen.

Fünf Bausteine für eine erfolgreiche Transformation

1. Prozessmodellierung

Transformationen und Prozessoptimierungen beginnen meist mit der Analyse von Prozessen. Sie beinhaltet die dedizierte Aufnahme, Modellierung und Dokumentation der Prozesslandschaft, beispielsweise in einem Prozesshaus. Zudem werden Ziel-Prozessmodelle definiert.

  • Gemeinsam mit Ihnen führen wir Technologie-gestützte Prozessanalysen durch. Zudem konzipieren und modellieren wir Zielprozesse für Sie. Dabei greifen wir auf Best Practices, Referenzmodelle und Modellierungsstandards für konsistente Prozessmodelle zurück. 

  • Wir setzen bewährte, innovative Tools für Business Process Management ein, erstellen Prozess-Dekompositionen in geeigneten Detailtiefen, nutzen Prozessmodelle als zentrales Instrument für Transformations- und Optimierungsinitiativen und tragen dazu bei, Ihr Prozessmanagement zu etablieren. 

  • Wir betrachten funktionale Aktivitäten, organisatorische Verantwortlichkeiten, prozess- und systemübergreifende Schnittstellen, Datenflüsse sowie Input- und Output-Anforderungen ganzheitlich. 

  • Auch mit führenden Modellierungsstandards wie BPMN 2.0 und innovativen Tools unserer Software-Partner heben wir Ihr digitales Prozessmanagement auf ein höheres Level. Zu unserem Lösungsspektrum gehören z. B. Visio, Signavio, ARIS und Pega.

  • Eine funktionsübergreifende und überregionale Kollaboration fördern wir durch interaktive Design Thinking Workshops und modernste BPM-Software.

2. Prozess-Governance

Der BPM-Reifegrad von Unternehmen ist unterschiedlich entwickelt. Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Status Quo zu ermitteln, Ihre BPM-Organisation aufzubauen und sie zu optimieren. Wir erarbeiten mit Ihnen ein Prozess-Governance-Framework mit klar definierten Rollen, Verantwortlichkeiten und Prozessen für das nachhaltige Management von Unternehmensabläufen zur Erreichung von Prozessexzellenz.

In der Transformation achten wir darauf, Insellösungen zu vermeiden und Business Cases ganzheitlich über die gesamte Wertschöpfungskette zu betrachten. Zudem unterstützen wir Sie bei der Kollaboration und dem Wissensaufbau über Abteilungsgrenzen hinweg, sodass die Prozessverantwortlichen nicht nur die ihren Verantwortungsbereich direkt betreffenden, sondern auch vor- und nachgelagerte Prozessschritte kennen und berücksichtigen. 

Die Prozessgovernance trägt dazu bei, die Unternehmensziele durch ein kontinuierlich optimiertes Prozessmanagement zu realisieren. Somit ist sie ein Bindeglied zwischen Strategie und Operationalisierung. 

  • Als Kunden des CIO Advisory-Teams von PwC profitieren Sie von unseren umfassenden Erfahrungen und Best Practices für den Aufbau von Prozessgovernance-Organisationen.
  • Wir berücksichtigen industriespezifische, strategische und kulturelle Aspekte gleichermaßen. 
  • Strategiekonformität und Wertbeiträge (etwa über strukturierte KPI-Systeme) stellen wir in den Vordergrund und machen die Zielerreichung messbar.
  • Wir befähigen Ihr BPM, strategische Ziele wie Standardisierung und Digitalisierung zu operationalisieren.

3. Process Mining

Meist werden Prozessanalysen mit Dokumentationsanalysen und Prozess-Workshops gestartet. Dabei fällt immer wieder auf: Viele Modelle und Meinungen sind mehr ein Wunschbild als Realität. Process Mining ermöglicht objektive Transparenz durch Tool-basierte Prozessanalyse über einzelne Prozessschritte und ganze Geschäftsprozesse. Doch nur wenn Sie die kritischen Punkte und Potenziale Ihrer Prozesse kennen, können Sie die besten Maßnahmen ableiten und effizient umsetzen. Die datentechnischen Voraussetzungen sind in Ihren Systemen bereits vorhanden (ERP, CRM, ITSM etc.).

  • Wir kombinieren bewährte Methoden der qualitativen Prozessanalyse (Interviews und Workshops) und quantitativen Prozessanalyse (Process Mining), um Ihre Ist-Prozesse aufzunehmen und zu bewerten.
  • Um kritische Punkte und Potenziale in Ihren Prozessen zu identifizieren und konkrete Handlungsmaßnahmen abzuleiten, nutzen wir Best Practices und Experten-Know-how.
  • Durch faktenbasierte Business Cases schaffen wir Sicherheit bei der prozessbezogenen Entscheidungsfindung.
  • Wir bringen Expertise der marktführenden Process Mining-Technologien mit, wie  z.B. Celonis, Signavio, UiPath, PAFnow.

4. Prozessautomatisierung

Automatisierung ist ein zentraler Bestandteil der digitalen Transformation. Die sich daraus ergebenden Wettbewerbsvorteile umfassen Kosteneinsparungen, eine effektivere und flexiblere Mitarbeiterauslastung, höhere Prozessgeschwindigkeiten, mehr Prozessqualität sowie -agilität. Allerdings: „Schlechte“ Prozesse zu automatisieren, macht sie nicht zu „guten“ Prozessen. Vielmehr sollten Unternehmen komplexe Prozesslandschaften mit ihren heterogenen Systemen und Stakeholdern als ganzheitliches Gebilde begreifen und die prozessspezifisch passenden Automatisierungspotenziale realisieren. Letztlich soll kein Flickenteppich isolierter Bots entstehen, sondern gezielt einsetzbare und unabhängig ausgewählte von Ende-zu-Ende-gedachte Automatisierungslösungen.

Wir beherrschen das gesamte digitale Repertoire aus Robotic Process Automation (RPA), Out-of-the-Box-Automatisierung mittels klassischer BPM-Tools und kognitiver Automatisierung mittels Künstlicher Intelligenz und Softwarelösungen wie ERP, CRM, ITSM, HR. Gezielte Prozess-Automatisierung verbessert Prozesse in allen Unternehmensfunktionen und Branchen. Einige Anwendungsbereiche:

Logistik: Für intelligente EDI-Anbindungen über ERP-Systeme für reibungsloses Auftrags-Management und Versandverfolgung

Vertrieb: Für Kundenmanagement, Auftrags- und Retouren-Verarbeitung, Preis-, Produktions- und Bestandsanpassungen und Beschwerdemanagement

Beschaffung: Für automatisierte Ressourcenplanung per RPA basierend auf Daten aus dem Produktionssystem 

Finanz- und Rechnungswesen: Für kognitive Automatisierung von Legitimationsprüfungen sowie für Betrugsaufdeckung in Kontoführung und Zahlungsverkehr

  • Wir identifizieren und priorisieren mit Ihnen werthaltige Automatisierungspotenziale unter Berücksichtigung der fachlichen und technologischen Gegebenheiten.
  • Messbare Automatisierungserfolge realisieren wir mit der am besten passenden technologischen Lösung.
  • Ihre Automatisierungsinitiativen orchestrieren wir in einer strategisch ausgerichteten Governance und machen durch kollaboratives Change Management Lust auf mehr

Starten Sie mit uns, um erste Automatisierungserfolge zu realisieren, bereits erfolgreiche Initiativen zu orchestrieren und sie in eine ganzheitlichen Strategie und Governance für Ihre Transformation zu integrieren.

5. Prozessoptimierung

In klassischen Prozessoptimierungskonzepten wie Kaizen, Lean Management und Six Sigma geht es darum, Fehlerraten, Durchlaufzeiten, Termintreue, Kosteneffizienz, Kundenzufriedenheit und andere Kennzahlen zu überwachen und kontinuierlich zu verbessern. In der digitalen Transformation werden weitere Aspekte bedeutsam. Denn BPM-Ziele müssen mit Strategie- und Transformationsambitionen übereinstimmen. So werden Weiterentwicklungen der Prozess- und Systemlandschaft zu globalen Standardisierungs- und Harmonisierungsinitiativen, um beispielsweise Synergien bei Prozessverbesserungen zu nutzen und Optimierungsvorhaben schneller und effizienter umzusetzen. 

Auch innovative Tools bieten neue Chancen: So werden Prozess-Optimierungen durch kollaborative Modellierung, ganzheitliche Governance, datengetriebene Analyse sowie intelligente Automatisierung maßgeblich beschleunigt.  

  • Wir realisieren Ihre Prozessoptimierung strukturiert von Ende-zu-Ende über die gesamte Wertschöpfungskette unter Berücksichtigung relevanter Prozesse, Stakeholder und Systeme. Dabei verwenden wir gängige KVP-Konzepte.
  • Innerhalb der Prozessoptimierung sorgen wir für Konformität mit Ihrem Prozess-KPI-System und Ihren strategischen Zielen. 
  • Während der gesamten Transformation behalten wir für Sie den Überblick über neueste technologische Möglichkeiten und verbinden Process Mining, RPA und intelligente BPM-Tools mit Ihren Prozessmanagement-Zielen.

PwC-Kompetenz von der Strategie bis zur Umsetzung

  • PwC verfügt über ein globales BPM-Experten-Netzwerk mit praxisbewährter Methoden-, Tool-,  Geschäftsprozess-, IT- und Branchenexpertise für Ihre Transformation. Wir planen, konzipieren und implementieren individuelle Lösungen in allen Branchen, in nationalen und in internationalen Projekten. 
  • PwC-Kunden schätzen auch unsere themenübergreifende Expertise im PwC-Netzwerk, die folgend unserem Beratungsansatz „Strategy through Execution“ unseren Kunden zu ganzheitlichen und nachhaltigen Lösungen und Benefits verhilft.

„Ein intelligentes Business Process Management treibt die digitale Transformation von Unternehmen im Sinne der strategischen Unternehmensziele.“

Marcus Messerschmidt, PwC-Partner und BPM-Experte

Webinarreihe – Business Process Management (BPM) – CIO Advisory

Process Mining als Navigator entlang der S/4HANA Transformation

S/4HANA-Transformationen verfehlen aufgrund intransparenter Prozesskomplexität nicht selten die erwarteten Ziele in Bezug auf Budget, Zeit und Benefits. Mit Hilfe von BPM und Process Mining helfen wir Ihnen u.a. die richtigen Scope-Entscheidungen bei der Vorbereitung der S/4HANA Transformation zu treffen, Optimierungspotentiale vor, während und nach der Implementierung zu identifizieren und Transparenz über die Zielerreichung und Einhaltung der Prozessvorgaben durch Template Governance nach Go-live sicherzustellen.

Hyperautomation – Ganzheitliche Automatisierung als Werttreiber des BPM (21.10.2020)

Als Weiterentwicklung der klassischen Automatisierungsansätze unterstützt Hyperautomation wesentliche Schlüsselaspekte des Business Process Management. Es baut dabei auf Process Mining und umfassende Automatisierungstechnologien auf, um eine durchgängige Prozessverbesserung voranzutreiben. In unserem Webinar gehen wir auf zentrale Herausforderungen bei der Einführung einer ganzheitlichen Prozessautomatisierung mit Robotics Process Automation und Künstlicher Intelligenz ein und zeigen konkrete Anwendungsfälle aus der Praxis auf.

BPM als Beschleuniger der digitalen Transformation (23.9.2020)

Ein effizientes Business Process Management ist für viele unserer Kunden erfolgskritisch und ein wesentlicher Bestandteil von Transformationen. Wir geben Ihnen einen Einblick, wie der Einsatz innovativer Tools wie Process Mining und Robotics Process Automation (RPA) im Rahmen des Business Process Management Ihre Transformation beschleunigen kann.

Sie haben Fragen? PwC antwortet Ihnen

  • Sie möchten Ihre Geschäftsprozesse transparent darstellen und optimal transformieren?
  • Sie haben vor, eine BPM-Organisation und -Governance aufzubauen?

  • Sie suchen Best Practices und Experten-Know-how dafür?

  • Sie wünschen unabhängige Beratung, um für Sie passende Analyse und Automatisierungstools zu finden?

  • Sie möchten Automatisierungstools implementieren und suchen Unterstützung dafür?

Informieren Sie sich bei unseren Experten, wie wir Sie unterstützen können.

Process Mining? Navigating and Accelerating your Automation Journey (englisch)

Diese Studie zeigt, wie die Process-Mining-Technologie die Beratung auf die nächste Ebene bringt und was wir gemeinsam mit unserem Partner Celonis zu diesem Thema entwickelt haben.

Studie herunterladen

Contact us

Marcus Messerschmidt

Marcus Messerschmidt

Leiter CIO Advisory, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-4872

Kerstin Zeddies

Kerstin Zeddies

Senior Manager, PwC Germany

Tel.: +49 30 2636-4404

Jan Thurein

Jan Thurein

Manager, PwC Germany

Tel.: +49 89 5790-6288

Follow us