Corporate Digital Responsibility und Digitale Ethik

Ihr Experte für Fragen

Marcel Scholze
Director für Open Source Software Services bei PwC Deutschland
Tel: +49 69 9585-1746
E-Mail

Digitalisierung fordert Wertebewusstsein und verantwortungsvolles Handeln

Von der virtuellen Assistentin über das Smartphone und Smart Home bis hin zu Geldanlagen mit dem Robo-Advisor und KI-basierter Krebsdiagnostik: Der fortschreitende technologische Wandel verändert unsere Gesellschaft. Er bietet Unternehmen vielfältige Chancen. Um diese zu nutzen, braucht es jedoch Vertrauen. 

Kund:innen, Mitarbeiter:innen, Investor:innen und andere Player verlangen von Unternehmen, dass diese verantwortungsvoll und fair mit Daten, digitalen Technologien und Anwendungen umgehen. Sie möchten wissen, ob ein Unternehmen die rechtlichen Anforderungen erfüllt und ethische Zielkonflikte adressiert. Für viele Organisationen ist es deshalb längst überlebenswichtig, diese Anforderungen zu erfüllen. Wer heute auf Digitalisierung setzt, benötigt einen Wertekompass sowie dessen Einbettung in die Organisation, um nachhaltig erfolgreich zu sein.

„Der Digitalisierung positiv und chancenorientiert zu begegnen spiegelt sich in vielen Geschäftsmodellen und Transformationen wider. Verantwortungsvolle Digitalisierung erfordert Transparenz, Prozesse und Governance für eine ethische Ausrichtung. Dies zahlt auf das nachhaltige Agieren von Unternehmen ein und stärkt die Reputation langfristig!“

Daniela Hanauer, Partnerin, Expertin für Compliance, Integrität und Digitale Ethik bei PwC Deutschland

Agiert Ihr Unternehmen verantwortungsvoll?

Bestimmen Sie mit dem Quick Check in nur 5 Minuten den Reifegrad Ihres Unternehmens in Bezug auf Corporate Digital Responsibility und Digital Ethics.

Mehr erfahren

Wissen Sie, ob Ihre Unternehmenswerte nachhaltig im Geschäftsalltag verankert sind?

Unternehmensintegrität aktiv managen – aber wie? Das Handeln entlang des eigenen Wertekompass ist von höchster Relevanz für den unternehmerischen Erfolg. Handeln Unternehmen entgegen ihrer Ziele und Werte, zu denen sie sich öffentlich bekennen, untergräbt dies die eigene Integrität – mit negativen Folgen. Doch wie lassen sich Lücken zwischen „Say“ und „Do“ identifizieren und verkleinern? Genau hier setzt unser Say-Do-Gap-Analyzer an – Überblick verschaffen, Verhaltensindikatoren ableiten, Abweichungen erkennen. Finden Sie es heraus, um die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit zu schließen.

Mehr erfahren

Ihr Anliegen

Ohne Vertrauen kann die digitale Transformation nicht gelingen

Digitale und datengetriebene Lösungen bilden den Kern vieler Geschäftsmodelle und Unternehmensstrategien. Unternehmen, die den digitalen Wandel erfolgreich und verantwortungsbewusst gestalten, können sich Wettbewerbsvorteile verschaffen. 

Doch was ist entscheidend für den Erfolg dieser digitalen Transformation? Zum einen natürlich die technische Effizienz. Mindestens genauso wichtig ist es aber, dass die Stakeholder die digitalen Lösungen akzeptieren und effektiv nutzen. Das kann nur gelingen, wenn die digitale Transformation verantwortungsvoll gestaltet wird. Denn nur so bauen die Stakeholder das nötige Vertrauen in die Lösungen auf.

Sie möchten die Chancen der Digitalisierung nutzen und …

  • Kundenvertrauen in alten und neuen Geschäftsbereichen gewinnen?
  • Ihre Mitarbeiter:innen in den Veränderungsprozess einbinden, sie weiterbilden und befähigen, auch digital erfolgreich zu sein?
  • den technologischen Wandel in Einklang mit Nachhaltigkeitszielen gestalten?
  • Ihr Unternehmen auf neue Gesetze und Regulatorik in Bezug auf die Digitalisierung vorbereiten?
  • nach innen und außen zeigen, wie Sie Ihrer unternehmerischen Verantwortung gerecht werden?
  • Ihrem Unternehmen damit nachhaltigen, langfristigen Erfolg sichern?

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen, die dort ansetzen, wo unbeabsichtigte Auswirkungen der Digitalisierung – etwa steigende Kosten, Reputations- oder Wettbewerbsrisiken – entstehen und wo sie gleichzeitig behoben werden können: beim Menschen.

Unsere Leistungen

Corporate Digital Responsibility und Digitale Ethik sind ganzheitliche Konzepte und Perspektiven, die wir dazu nutzen, um gemeinsam mit unseren Kunden und unserem interdisziplinären Team die Digitalisierung vertrauenswürdig zu gestalten. Die beiden Konzepte sind eng miteinander verknüpft und bilden ein zentrales Element der integren Unternehmensführung.

Kern unseres Beratungsansatzes ist die Verankerung Digitaler Verantwortung und Ethik im Unternehmen. Wir fragen nach den Auswirkungen digitaler Technologien auf Umwelt, Gesellschaft, Mitarbeiter:innen, Kund:innen oder Investor:innen sowie nach der Akzeptanz digitaler Geschäftsmodelle. 

Für die Implementierung von Corporate Digital Responsibility und Digitaler Ethik empfehlen wir einen iterativen Prozess, bei dem Entscheidungen zur Digitalisierung kontinuierlich hinterfragt werden. Dabei muss immer der Mensch im Mittelpunkt stehen - sei es als Nutzer:in, Kund:in, oder Mitarbeiter:in.

Bei der Umsetzung hat es sich bewährt, auf bestehende Prozesse und Strukturen im Unternehmen aufzubauen. Wichtig ist auch, das Thema in die Strategie zur digitalen Transformation zu integrieren und mit relevanten Aktivitäten der Corporate Social Responsibility (CSR) und relevanten Managementsystemen zu verknüpfen.

Unser interdisziplinäres Expert:innenteam begleitet Sie auf Ihrem Weg zu einem verantwortungsvollen digitalen Handeln. 

  • Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über konkrete Chancen und Herausforderungen in der digitalen Welt für Ihr Unternehmen. Gemeinsam definieren wir die Hebel für verantwortungsbewusste und werteorientierte Unternehmensführung (Integrity-driven Performance).
  • Wir etablieren Werteorientierung in Ihrer Organisation. Dafür setzen wir auf den Ansatz der CDR-Building Bloxx, ein praxisorientiertes Rahmenwerk, das von den Mitgliedern des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erarbeitet wurde.
  • Wir unterstützen Sie dabei, in Ihren Managementsystemen und bei ihren Entscheidungen konsequent den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.

Corporate Digital Responsibility

Über die CDR-Building Bloxx

Bei unserer Beratung setzen wir auf die CDR-Building Bloxx. Dieser Ansatz berücksichtigt etablierte Nachhaltigkeitsberichts-Standards wie das GRI-Framework sowie gängige (ISO-)Normen. Die CDR-Building Bloxx beinhalten übergreifende Definitionen von CDR-Aktivitäten. Außerdem werden Handlungsfelder für spezifische CDR-Themenbereiche (farbige Building Bloxx) aufgezeigt. Für die ganzheitliche Implementierung von CDR empfehlen wir, auf bestehende Prozesse und Strukturen in Ihrem Unternehmen aufzusetzen und die einzelnen Bausteine modular auf Ihr Unternehmen anzupassen.

Zentrale Bausteine einer verantwortungsbewussten Digitalisierung 

  1. Digitales Wohlbefinden & digitale Gesundheit: Nutzung und Entwicklung von digitaler Technologie, die einen positiven Einfluss auf die geistige und körperliche Gesundheit der Menschen hat.
  2. Digitale Befähigung & digitale Inklusion: Förderung der digital Benachteiligten, Bewusstsein und Schulung für digitale Verantwortung und Ethik, verantwortungsvolle Führung.
  3. Ethisches Design digitaler Produkte: Integration von Ethik und Werten in die Entwicklung digitaler Services und Produkte.
  4. Umwelt & Ressourcen: Reduzierung der negativen ökologischen Auswirkungen durch die Auswahl und Nutzung geeigneter, digitaler Technologien.
  5. Zukunft der Arbeit: Verantwortungsbewusster Wandel von Tätigkeiten, Berufsbildern und Rahmenbedingungen durch die digitale Transformation.
  6. Verantwortungsvolle Innovation: Verantwortungsbewusste Nutzung und Entwicklung von Technologien im Hinblick auf die Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft.
  7. Nachhaltigkeit & Resilienz: Erreichen der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen durch den Einsatz digitaler Anwendungen und Technologien.
  8. Verantwortung für Daten, Privatsphäre & Sicherheit: Verantwortungsvoller Umgang mit Daten, Privatsphäre und Informationssicherheit.

Unser Versprechen

Umfassende Erfahrung, ganzheitliche Sichtweise

Unsere Expert:innen unterstützen Sie dabei, der Digitalisierung verantwortungsvoll, strukturiert und auf nachhaltigen Erfolg orientiert zu begegnen. Neben der gemeinsamen Entwicklung einer passenden Strategie identifizieren wir Chancen und Risiken und haben dabei stets Ihr Unternehmen als Ganzes im Blick. Erfolgreich abgeschlossene Projekte, zufriedene Kund:innen, interdisziplinäre Ansätze und Teams sowie unser weitreichendes Netzwerk stellen wir Ihnen als Erfolgsfaktoren auf Ihrer Reise zur Seite. Lassen Sie uns gemeinsam CDR und Digitale Ethik als gelebte Praxis etablieren und nachhaltig in der DNA Ihres Unternehmens verankern.

„Ein ethischer Kompass im Rahmen der Digitalisierung ist aufgrund der Komplexität und Geschwindigkeit technologischer Entwicklungen von höchster Relevanz. Dabei ist die Einbettung in ein funktionierendes Managementsystem ein wesentlicher Erfolgsfaktor.“

Daniela Hanauer,Partnerin, Expertin für Compliance, Integrität und Digitale Ethik bei PwC Deutschland

Weitere Insights zum Thema Corporate Digital Responsibility und Digitale Ethik

Themenseite Corporate Digital Responsibility

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie CDR nutzen können, um eine wertebasierte Digitalisierungsstrategie umzusetzen, die zur nachhaltigen Wertschöpfung beiträgt.

Mehr erfahren

Digitale Ethik – Orientierung, Werte und Haltung für eine digitale Welt

Wieso sollten sich Unternehmen proaktiv mit Digitaler Ethik befassen? Weil dies zum strategischen und operativen Unternehmenserfolg beiträgt.

Mehr erfahren

Follow us

Contact us

Marcel Scholze

Marcel Scholze

Director Open Source Software Services & IT Sourcing, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-1746

Daniela Hanauer

Daniela Hanauer

Partnerin, Risk Consulting, PwC Germany

Tel.: +49 89 5790-5628

Hide