Beratung bei der Transaktionsfinanzierung

Eine Transaktion wäre für die Entwicklung des Unternehmens von Vorteil, aber es fehlt ein Teil des Kapitals? Die banken- und produktunabhängigen Finanzierungsexperten von PwC unterstützen Unternehmen bei der Auswahl geeigneter Kapitalgeber und entwickeln auf Basis einer integrierten Planung ein Finanzierungskonzept.

Transaktionsfinanzierungen sind in der Regel sehr komplex. Nicht nur die Akquisitionsfinanzierung, sondern auch die laufende Finanzierung des Zielunternehmens spielt bei der Erarbeitung der Transaktionsstruktur eine entscheidende Rolle. Häufig wird parallel eine Umfinanzierung der bestehenden Kreditverbindlichkeiten erforderlich.

Erfahrene Experten von PwC zeigen passende Strukturen und Instrumente auf und stellen die potenziellen Investoren im Markt vor. Zu den häufig für Akquisitionen genutzten Finanzierungsinstrumenten zählen der syndizierte Kredit, der Vendor Loan, Mezzanine-Kapital sowie das Beteiligungskapital einer Private-Equity-Gesellschaft.

Basis der Transaktionsfinanzierung ist eine integrierte Planungsrechnung und ein gemeinsames Informationsmemorandum des Käufers und des Zielunternehmens. PwC unterstützt seine Mandanten professionell und stellt auch die steuerlichen Auswirkungen dar.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Sicherung der Akquisitionsfinanzierung,
  • Minimierung der Finanzierungskosten,
  • Erhöhung der Entscheidungssicherheit,
  • Freisetzung von (privaten) Sicherheiten und Grundschulden,
  • Flexibilisierung der Finanzierungsquellen

Contact us

Daniel Judenhahn

Partner

Tel.: +49 69 9585-6976

Bernd Papenstein

Partner

Tel.: +49 211 981-2639