Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse werden geladen

Neuer Cyber Security & Privacy Leader bei PwC Deutschland setzt Fokus auf Technologieführerschaft

25 November, 2021

Grant Waterfall übernimmt ab November 2021 die Leitung des Bereichs Cyber Security & Privacy bei PwC Deutschland / Zuvor war er in dieser Position bereits für EMEA (Europe, Middle East, Africa) zuständig und bleibt dies zusätzlich auch weiterhin / Der bisherige Leiter Holger Herbert verbleibt bis zu seinem Ruhestand im Juli 2022 als Risk & Regulatory Leader im Unternehmen

Düsseldorf, 25. November 2021

Der Fachbereich Cyber Security & Privacy der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in Deutschland hat einen neuen Leiter. Grant Waterfall übernimmt ab sofort die Amtsgeschäfte von Holger Herbert, der Mitte 2022 in den Ruhestand treten wird und bis dahin in seiner Rolle als Risk & Regulatory Leader tätig bleibt. Daneben wird Waterfall weiterhin den Bereich Cyber Security & Privacy in der EMEA-Region leiten, dem er seit mehr als drei Jahren vorsteht.

Fokus auf Technologien für Cybersicherheit

Seine Aufgabe sieht Grant Waterfall vor allem im strategischen Ausbau der Cyber Security Unit: 

„Deutschland ist der viertgrößte Industriestandort der Welt. Deshalb ist hierzulande die Cybersicherheit im Bereich Industrial Manufacturing, IoT und 5G besonders relevant. Dass PwC über viele Expertinnen und Experten mit Technologie-Know-how für diesen Bereich verfügt, wissen bisher nur Kenner auf dem deutschen Markt. Das will ich ändern und darüber hinaus zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen dazu beitragen, die deutsche Industrie sicherer zu machen.“

Grant Waterfall, Cyber Security Leader bei PwC Deutschland

Breite Erfahrung in internationalen Security-Projekten

Bei seinen Aufgaben wird Grant Waterfall vor allem seine bisherige Arbeit mit internationalen Kunden im Bereich Cybersicherheit zugutekommen, sagt sein Vorgänger Holger Herbert:

„Grant hat durch seine jahrelange Erfahrung im internationalen PwC-Netzwerk einen unglaublich guten Überblick, von dem nun auch unsere Mandanten in Deutschland profitieren werden. Den Bereich Cyber Security & Privacy gebe ich daher vertrauensvoll in seine Hände.“

Holger Herbert, Risk & Regulatory Leader bei PwC Deutschland

Grant Waterfall stieg nach seinem Handelsstudium 1994 bei PwC ein. Seither hat der Risikospezialist auf unterschiedlichen Positionen im globalen PwC-Netzwerk zahlreiche internationale Digitalisierungs- und Sicherheitsprojekte betreut, vor allem in Europa und den USA. In den vergangenen neun Jahren war er für den Aufbau moderner Cybersicherheitsmethoden in den USA und UK verantwortlich und begleitete dabei verschiedene digitale Transformationsprojekte. Grant Waterfall ist Wirtschaftsprüfer und Certified Information Systems Auditor (CISA). Er lebt in London und Frankfurt am Main.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 284.000 Mitarbeitende in 155 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Contact us

Alina Gerhards

Alina Gerhards

PwC Communications, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-4916

Follow us